Kunst, Keramik und Kinderbücher

 Pia Frans                          Im letzten Haus eines nordischen Dorfes lebte ich mit einem Husky - Rudel. Täglich sauste unser Gespann über die Waldwege, preschte um die Kurven, keuchte bergauf und stürmte bergab. Wir jagten durch den Schnee und schrien vor Glück. Bei Wind und Wetter! Aber Delia, die Leithündin, wollte mehr. Wenn alle keuchend und erschöpft auf dem Boden lagen, sich nicht mehr bewegten, trank sie etwas Wasser und hechelte mich an: Ich will weiter! Lass uns laufen! Eines Tages verschwand sie und mit ihr Sir Lilliput ... Ihre Geschichte: "Ein Husky erzählt ... Schneeläufer" wurde unser Erfolg und als Hörer-Lieblingsbuch im NDR 2 vorgestellt.

Auf der Suche nach den Ausreißern entdeckte ich Umtakkati, einen Zauberwald. Ich saß am Wegrand im Sand, als ein Krähenfuß den Anderen kratzte, das Waldhaus in den Baumkronen hin und her pendelte und Mori Boo, ein winziger Zauberer, durch die Luft wirbelte. Er landete sanft und unbemerkt in meinem Kragen ... Aber die schrägen Waldmänner fanden ihn und nahmen mich mit ... Was glaubst Du, was ich jetzt alles erlebe! Sieh es Dir an. Aber Vorsicht: Mori Boo verzaubert Dich! Viele Aufgaben warten auf uns. Und ich verspreche Dir: sobald wir mit unseren Rennschnecken zurück in Ella Bells Krähenfußhaus sind, ich mich gestärkt habe und wieder durchatmen kann, erzähle ich Dir alles ganz genau ... Bis dahin bleib neugierig.

Deine Pia Frans